Habt ihr schonmal was vom Raspberry Pi gehört? Falls nein hift wikipedia weiter. Gedacht war der kreditkartengroße Mini PC mal als Schulrechner für Dritte-Welt-Länder. Denn mit diesem kleinen Mini-Computer auf dem Linux läuft könnt ihr so ziemlich alles machen was auch große PCs können, nur halt viel günstiger und stromsparender. Mitlerweile hat er sich als echter Geheimtipp für Selbstschrauber und Programmierer entpuppt. Viele nutzen ihn zum Beispiel mit raspmc (XBMC) als Media Center. Er ist auch als NAS, Webserver, Webcam-Überwachung und über diverse weitere PINS und Erweiterungsboards in nahezu jedem elektrotechnischen Bereich denkbar. Quasi ein Wunderkind.

Nach der Pleite von getgoods und Übernahme durch Conrad kommen die guten Raspberry Pi Deals jetzt wieder von dort. Heute zum Beispiel als Tagesangebot für 27,90€ inkl. Versand. Absoluter Tiefpreis!!

RaspberryPi_Conrad

Die technischen Daten zeigen bereits einiges:

SoC: Broadcom BCM2835 • integrierte CPU: ARM1176JZF-S, 700MHz • integrierte GPU: Broadcom VideoCore IV • Speicher: 512MB shared memory • Erweiterungsslots: N/A • Anschlüsse extern: 1x HDMI, 1x Composite Video, 2x USB 2.0, 1x LAN • Anschlüsse intern: 8x GPIO, 1x SPI, 1x I²C, 1x UART • Stromverbrauch: 3.5W (maximal) • Abmessungen: 85.6×53.98x17mm • Besonderheiten: Card reader (SD/MMC/SD)

Wer sich für den Raspberry Pi interessiert, weiß was er damit anstellen kann. Alle anderen schauen mal in die Ideensammlung bei pingbin oder raspberry.org an.