Wer privaten Kram loswerden will, kommt kaum an ebay vorbei. Natürlich gibt es auch die ebay Kleinanzeigen oder das zweitgrößte Auktionshaus hood.de (übrigens komplett kostenlos!!), doch die meisten Kunden und damit die größte Chance auf einen guten Preis für seinen Krempel hat man bei ebay. Diese Bekanntheit lässt sich ebay aber bekanntlich mit 9% Gebühren und paypal richtig gut bezahlen. Wer nicht ab 1€ anbieten will, muss sogar noch eine Startgebühr bezahlen.
Doch zumindest einmal im Monat verzichtet ebay auf die Startgebühr und jetzt zu Ostern ist es wieder soweit:

Normalerweise zahlt ihr eine Angebotsgebühr für alle Auktionen, die ihr mit einem Startpreis von mehr als 1€ einstellt. Damit aber der Osterhase alle Eier loswerden kann, hat ebay die bekannte Aktion aber auf dieses Wochenende gelegt, so habt ihr vier Tage zeit. Habe es gerade selbst getestet und verschiedene Dinge, die hier eh nur so rumstehen bei ebay reingestellt. Jetzt muss nur noch jemand kommen und meinen Wunschpreis bezahlen. 😉

Die Bedingungen lauten wie immer:

  • Für bis zu 100 Auktionen auf eBay.de mit einem Startpreis von 1,01 EUR oder höher
  • Für private Verkäufer, die die Mindeststandards für Verkäufer erfüllen
  • Gültig für Angebote, die mit dem Verkaufsformular, dem Kurzformular oder den eBay-Applikationen für iPhones oder iPads eingestellt werden